Magistrale Zubereitungen

← Zurück zur Übersicht

Nicht immer sind industriell zugelassene Arzneimittel in Wirkstärken oder Arzneiformen erhältlich, die für Kinder aller Altersgruppen geeignet sind. Des Weiteren können zugelassene Präparate auch für Kinder problematische Hilfsstoffe enthalten. In solchen Fällen können Arzneimittel auf Basis ärztlicher Verordnung in der Apotheke hergestellt werden (magistrale Zubereitungen).

Eine Sammlung magistraler Rezepturen aus der Praxis für Kinder und Jugendliche findet sich unter anderem in dem österreichischen Kompendium Juniormed (http://www.juniormed.at/kompendium.php). Es enthält eine einheitliche und qualitätsgesicherte Standardisierung von magistralen Rezepturen für Kinder und Jugendliche und soll Ärztinnen und Apothekerinnen Unterstützung bei Verschreibung, Herstellung und Anwendung magistraler Rezepturen bieten.